Mittwoch, 13. Dezember 2017

Wienbibliothek wird vom OBVSG retrokatalogisiert

Die Druckschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus verwahrt rund 650.000 Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Mikrofilme und CD-ROMs. Den Hauptbestand bilden Viennensia, das heißt Literatur zu und über Wien ebenso wie Werke von Wiener Autorinnen und Autoren. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Sondersammlungen. Im Oktober 2017 hat das Retroteam der Österreichischen Bibliothekenverbund und Service GmbH (OBVSG) mit der Bearbeitung der Lokaldaten der Wienbibliothek begonnen. 63.870 Datensätze aus dem Zeitraum 1950 bis 2011 werden mittels ISBN-Matching und Upgrade2AC-Verfahren in den Verbundkatalog Österreichs eingebracht. Bearbeitet werden Monografien und Stücktitel, darunter auch viele Konvolute.

Keine Kommentare: