Montag, 18. Dezember 2017

Bibliothek des Katharinenklosters auf dem Sinai nach Renovierung wiedereröffnet

Mit einer feierlichen Zeremonie ist die Bibliothek des griechisch- orthodoxen Katharinenklosters auf dem Sinai wiedereröffnet worden. Das Kloster aus dem 6. Jahrhundert verfügt über eine Sammlung von unter anderem mehr als 3000 Manuskripten, von denen die meisten griechisch sind. Aber auch arabische, altsyrische, georgische, hebräische, armenische und polnische Handschriften werden in der Bibliothek aufbewahrt. Einige der Manuskripte zählen zu den ältesten des Christentums. So stammen etwa Teile einer dort gelagerten Bibelhandschrift aus dem 4. Jahrhundert. ... [mehr] http://www.dw.com/de/sinai-eine-der-%C3%A4ltesten-bibliotheken-wiederer%C3%B6ffnet/a-41828110

Keine Kommentare: