Mittwoch, 12. September 2018

Online-Brockhaus bietet Abo auch für Privatpersonen

Früher stellten sich Bildungsbürger und Besserwisser den Brockhaus ins Regal: 30 Bände als Wissensdatenbank, Staubfänger und schweres Status-Symbol. Zweihundert Jahre lang war der Brockhaus das Maß aller Nachschlagewerke – dann startete 2001 das offene Online-Lexikon Wikipedia und machte gedruckte Lexika überflüssig. Seit 2014 ist der Brockhaus in Buchform nur noch Geschichte.
Online lebt das Standardnachschlagewerk aber als "zuverlässige Informationsquelle" weiter und versorgte Bibliotheken, Schulen und Unternehmen mit Fakten. Seit Kurzem haben zusätzlich auch Privatkunden Zugang zum Online-Brockhaus: Sie können die Enzyklopädie und das Jugendlexikon über ein Abonnement beziehen. Der Zugang kostet 6 Euro im Monat oder 60 Euro im Jahr und ist jederzeit kündbar. Zum Ausprobieren gibt es eine kostenfreie Testphase, die 14 Tage dauert. Alle Nutzer können in den Artikeln stöbern und die ersten Zeilen gratis lesen. ... [mehr] https://www.heise.de/newsticker/meldung/Online-Lexikon-Brockhaus-bietet-Abo-auch-fuer-Privatpersonen-4161878.html

Keine Kommentare: