Donnerstag, 28. Juni 2018

Studie über den Luchterhand-Verlag im Nationalsozialismus

Zur Rolle des Luchterhand-Verlags während der Nazi-Zeit gibt es nach mehrjähriger historischer Forschung kein einheitliches Bild. Es könne „zwei kontroverse Sichtweisen auf die Verlagsgeschichte in der Zeit zwischen 1924 und 1947 geben“, schreiben die Autoren einer Studie zu „Luchterhand im Dritten Reich“, die am Mittwoch in Leipzig vorgestellt wurde. Der Luchterhand Literaturverlag hatte die Untersuchung selbst bei Leipziger Buchwissenschaftlern in Auftrag gegeben und finanziell unterstützt.... [mehr] https://www.tagesspiegel.de/kultur/luchterhand-und-die-ns-zeit-studie-ueber-den-luchterhand-verlag-im-nationalsozialismus/22743662.html

Keine Kommentare: