Donnerstag, 21. Juni 2018

EU-Parlament verschärft Urheberrecht

Europa bewegt sich auf eine umstrittene Reform des Urheberrechts zu. Mit einer knappen Mehrheit hat der Rechtsausschuss des EU-Parlaments den Entwurf mit einem sogenannten Leistungsschutzrecht für Verlage und Uploadfiltern für Online-Plattformen wie YouTube verabschiedet. Während das Leistungsschutzrecht die Position von Verlagen gegenüber Suchmaschinen wie Google stärken soll, bemängeln Kritiker an den Uploadfiltern eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Weil schon beim Hochladen auf die Plattform das Urheberrecht geprüft werden soll, könnten satirische, parodistische Formate oder Zitate der Zensur durch den Algorithmus zum Opfer fallen (vgl. dazu FAZ vom 20.06.2018).

Keine Kommentare: