Montag, 1. Oktober 2018

Google Maps zeigt freie Parkplätze

Ein neues Feature von Googles Maps-App könnte das Leben vieler User erleichtern: Wie der Techblog „Androidpolice“ berichtet, bietet das Programm beim Navigieren automatisch freie Parkplätze in der Nähe des Zielortes an. Diese kann der Nutzer als Zwischenstopp annehmen oder ignorieren. Laut Google gibt es in einigen US-amerikanischen Städten bereits die Möglichkeit, nach einem Parkplatz in der Nähe des Zieles zu suchen; aktuell ist dies jedoch nur mit Android-Geräten möglich. Wann die Funktion allgemein freigeschaltet wird und ob sie direkt auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Bereits seit einem Jahr können sich User aber für etwa 50 Städte weltweit anzeigen lassen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dort einen Parkplatz zu bekommen. Diese Prognose wird allerdings aus Erfahrungswerten erstellt, aktuelle Daten werden nicht berücksichtigt (vgl. dazu http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/google-maps-soll-kuenftig-bei-der-parkplatzsuche-helfen-a-1229425.html).

Keine Kommentare: