Mittwoch, 18. April 2018

Bund fördert Open Access-Projekt in den Geisteswissenschaften

Damit sich Open Access auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften verbreitet, ist OGeSoMo entstanden (Open Access in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien). Das zweijährige Projekt wird von der UB der Universität Duisburg-Essen (UDE) geleitet, die dafür eng mit der Germanistik und mit ausgewählten deutschen Verlagen zusammenarbeitet. Dort erschienene Bücher von UDE-Autoren werden zunächst als Open Access veröffentlicht. OGeSoMo wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für zwei Jahre mit 300.000 Euro gefördert.

Keine Kommentare: