Freitag, 16. Juni 2017

Plädoyer des Justizministers für das UrhWissG

Er hatte keinen leichten Stand: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) wurde auf den Buchtagen in Berlin mit höflichem Applaus empfangen, musste aber harsche Kritik an seinem Gesetzentwurf für das neue Wissenschaftsurheberrecht (UrhWissG) einstecken. Die Hauptpunkte: die geplante pauschale Vergütung und der 15%-Basiszugang für wissenschaftliche Publikationen. ... [mehr] https://www.buchreport.de/2017/06/13/verteidigung-im-kuppelsaal-plaedoyer-des-justizministers-fuer-das-urhwissg/

Keine Kommentare: