Dienstag, 6. Juni 2017

Aus der Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs Marbach

Der Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs gelingt es immer wieder, Lücken in den historischen Beständen zu füllen. So konnte sie die systematische Erwerbung der frühen, bis 1962 erschienenen DDR-Literatur entlang der Bibliographischen Annalen von Herbert Jacob abschließend ergänzen (insgesamt 2.300 Bände) sowie eine geschlossen aufgestellte Sammlung von Unterhaltungsliteratur des Zeitraums 1890-1930 in großer Ausgabenvielfalt und aus vielen unbekannten Verlagen (2.296 Bände) im Onlinekatalog Kallías nachweisen.

Keine Kommentare: