Montag, 23. Januar 2017

Neues Portal mit brandenburgischen ZeitzeugInnen ist online

Das Internetportal „Erfahrungsberichte über politisches Unrecht und Widerstand von 1945 bis 1989 - ein Beitrag zum historischen Gedächtnis des Landes Brandenburg“, das kürzlich im Potsdamer Landtag vorgestellt wurde, präsentiert Videointerviews, persönliche Dokumente und Bilder, erläuternde Texte zu den historischen Geschehnissen sowie ein Glossar. Auf dem Portal kommen Männer und Frauen zu Wort, die politische Verfolgung und Willkür in der Sowjetischen Besatzungszone und DDR erlebten, Widerstand leisteten oder bereits als Kinder Unrecht in sowjetischen Speziallagern oder in DDR-Spezialheimen erfuhren. 

Das Webangebot ist für die historische Bildungsarbeit in Schulen und Universitäten ebenso  vorgesehen wie für die journalistische und wissenschaftliche Recherche. Grundlage für das neue Online-Portal war ein Kurs des Masterstudiengangs Informationswissenschaften an der FH Potsdam. 

Keine Kommentare: