Mittwoch, 10. Mai 2017

Zehn Facebook-Tipps für Autoren

Mehr als drei Viertel der deutschen Self Publisher nutzen Facebook. Auf den ersten Blick scheint das soziale Netzwerk ganz einfach: Ich befreunde mich mit einem anderen Nutzer oder klicke den „Gefällt mir“-Button seiner Seite – und ab sofort zeigt mir Facebook an, was dieser Nutzer zu sagen hat. Tatsächlich ist es nicht so simpel. Zuckerberg und seine Ingenieure haben sich Algorithmen ausgedacht, die bestimmen, wessen und welche Beiträge ein Nutzer wie oft auf den Bildschirm bekommt. Das Ziel besteht natürlich darin, Sie so lange wie möglich bei Facebook zu halten. Das ist nicht verwerflich – das Netzwerk benimmt sich dabei wie ein guter Gastgeber, der seinen Gästen gezielt interessante Gesprächspartner vorstellt, damit sie Spaß auf der Party haben. Und wer Spaß hat, wirft vielleicht auch ab und zu einen Blick auf die Anzeigen, mit denen Facebook Geld verdient. ... [mehr] http://www.selfpublisherbibel.de/richtig-posten-zehn-facebook-tipps-fuer-autoren/

Keine Kommentare: