Dienstag, 7. März 2017

MathOA fordert Transformation von Mathematik-Zeitschriften zu Open Access

Den erfolgreichen Wechsel der renommierten Linguistik-Zeitschrift Lingua hin zur Open Access Zeitschrift Glossa hat Nachahmer in der Mathematik gefunden. Die in den Niederlanden nach dem Vorbild von LingOA gegründete Stiftung MathOA fordert, das wissenschaftliche Publikationssystem zurück in die Hände der Wissenschaft zu holen und unterstützt renommierte wissenschaftliche Mathematik-Zeitschriften bei der Transformation zu Open Access. Bereits angekündigt ist die Ausweitung der Aktivitäten auf weitere Fachrichtungen.

Keine Kommentare: