Montag, 2. Juli 2018

Naumburger Dom und Haithabu sind Unesco-Welterbe

Deutschland hat zwei neue Unesco-Welterbestätten: Die UN-Kulturorganisation nahm am 01.07.2018 den Naumburger Dom im dritten Anlauf in die Liste des Weltkulturerbes auf, wie die Deutsche Unesco-Kommission in Bonn mitteilte. Zuvor hatte das Welterbekomitee auf seiner Sitzung im Golfemirat Bahrain bereits die Wikingerstätte Haithabu und die Befestigungsanlage Danewerk in Schleswig-Holstein zum Weltkulturerbe erklärt. Damit hat Deutschland jetzt insgesamt 44 Welterbestätten.

Keine Kommentare: