Donnerstag, 3. Mai 2018

EuGH-Generalanwalt zur Frage des öffentlichen Zugänglichmachens i.S.d. der Urheberrechtsrichtlinie

In seinem Schlussantrag im Fall Land NRW ./. Reckhoff kommt EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona zu dem Schluss, dass es keine erlaubnispflichtige öffentliche Wiedergabe darstelle, ein Schulreferat auf der Schulhompage online zu stellen, das ein frei im Netz zugängliches Foto aus einem Online-Reisemagazin enthält (Az.: C- 161/17).

via http://www.urheberrecht.org/news/6048/

Keine Kommentare: