Dienstag, 8. Mai 2018

DINI legt Thesen zur Digitalisierung von Forschung und Lehre vor

Vor zehn Jahren veröffentlichte die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) erstmals Thesen zur Gestaltung der Informations- und Kommunikationsstruktur an Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen. Diese Thesen wurden jetzt vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen aktualisiert. Anhand der vier Handlungsfelder "Digitale Transformation", "Openness", "Forschung" sowie "Lehren und Lernen" beschreibt DINI unter dem Titel "Thesen zur Informations- und Kommunikationsinfrastruktur der Zukunft" zentrale Herausforderungen für wissenschaftliche Bibliotheken, Medienzentren und Rechenzentren. Das Positionspapier richtet sich an die Leitungsebene wissenschaftlicher Einrichtungen sowie an die Wissenschaftspolitik. Die Thesen zeigen Handlungsfelder und Wege auf, um Serviceleistungen für Forschung und Lehre mit innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien effizient zu gestalten.

Keine Kommentare: