Montag, 19. Juni 2017

Keine Einigung über E-Book-Steuer

Der EU-Finanzministerrat konnte sich am vergangenen Freitag [Anm.: am 16.06.2017] nicht über einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz für Veröffentlichungen in elektronischer Form einigen: Tschechien will E-Books nicht separat behandelt wissen, sondern bevorzugt einen flächendeckenden Ansatz im gesamten Mehrwertsteuerbereich, den die EU-Kommission erarbeiten solle. ... [mehr] https://www.boersenblatt.net/artikel-eu-finanzministerrat.1342693.html

Keine Kommentare: