Freitag, 16. Juni 2017

Aufgaben der Schweizerischen Nationalphonothek

Die Schweizerische Nationalphonothek sammelt, dokumentiert und stellt für die Benutzung all jene Tonträger bereit, deren Inhalt in irgendeiner Weise einen Bezug zur Geschichte und Kultur der Schweiz haben. Die Sammeltätigkeit begann 1986. Die Tonträger werden dokumentiert, in der Datenbank FN-Base katalogisiert und in klimatisierten Depots archiviert.

Die Technik- und Informatikabteilung führt Kopier- und Restaurierungsarbeiten durch und ist verantwortlich für die Digitalisierung der Tonträger und der Archivierung der digitalen Dokumente im Massenspeichersystem. Sie verfolgt aufmerksam die technische Neuentwicklungen im Bereich des Tones und bietet Beratung und verschiedene technische Dienstleistungen an.

Keine Kommentare: