Donnerstag, 18. Mai 2017

Prinzessin-von-Asturien-Preis für Hispanic Society of America

Die Hispanic Society of America mit Sitz in New York erhält in diesem Jahr den angesehenen spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis (Premios Princesa de Asturias) in der Sparte Internationale Zusammenarbeit. Die Gesellschaft spiele eine wichtige Rolle bei der Verbreitung der Kunst, Traditionen und Geschichte Spaniens und Portugals sowie aller Länder, in denen heute noch Spanisch und Portugiesisch gesprochen werde, teilte die Jury am 17.05.2017 zur Begründung mit. Die 1904 gegründete Institution umfasst heute ein Museum mit einer Sammlung unter anderem von Gemälden, Kunsthandwerk, Fotografien und Landkarten sowie eine Bibliothek mit mehr als 250.000 Büchern. Die Prinzessin-von-Asturien-Preise werden alljährlich in acht Sparten vergeben. Am 08.06.2017 wird der Preisträger in der Sparte Literatur verkündet.

Keine Kommentare: