Dienstag, 25. April 2017

Hans-Sachs-Nachlass im Stadtarchiv Zwickau wird digitalisiert

Der Nürnberger Schuhmacher Hans Sachs (1494-1576) war ein bedeutender Dichter, Meistersinger und Dramatiker. Er schuf über 6000 Werke. Das Stadtarchiv Zwickau bewahrt große Teile seines dichterischen Nachlasses in Form von Autographen, die im Rahmen des Landesdigitalisierungsprogramms mit Hilfe der SLUB Dresden veröffentlicht werden. Mehr als 2000 geistliche und 2300 Lieder weltlichen Inhalts sind erhalten geblieben. Entsprechend der Statuten der Meistersingergesellschaften durften diese nicht gedruckt werden. Trotz ihrer großen Zahl blieben sie daher weitgehend unbekannt. Die SLUB Dresden besitzt darüber hinaus zweiundzwanzig Meisterliederhandschriften Hans Sachs', die 2017 auch im Landesdigitalisierungsprogramm ergänzend zu den Zwickauer Bestände digitalisiert werden.

via http://blog.slub-dresden.de/beitrag/2017/04/03/hans-sachs-nachlass-wird-mit-dem-stadtarchiv-zwickau-digitalisiert/

Keine Kommentare: