Donnerstag, 2. März 2017

Skizzen zur Geschichte des Pergaments

Im Februar 2016 gab es einen Skandal in Großbritannien. Um Kosten zu sparen, sollte die doppelte Urschrift neuer Gesetzestexte für Parlament und Nationalarchiv nicht mehr auf Pergament gedruckt werden, sondern nur noch auf Papier. So hatte es das britische Oberhaus entschieden. Was folgte, war Streit: Es ging um Kosteneinsparungen, bedrohte Existenzen, um Pergament als langjähriges Speichermedium und nicht nur Parlamentarier äußerten sich besorgt ob des Beschlusses. Das war allerdings nicht das erste Mal in der Geschichte, dass Pergament zum Politikum werden sollte. Schon seine Entstehungsgeschichte – so die Legende –  ist von Dramatik geprägt: und zwar von dem antiken Bibliothekskrieg zwischen Alexandria und Pergamon. ... [mehr] https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/content/ueber-uns/aktuelles/das-geht-auf-keine-kuhhaut-papyrus-pergament-und-antike-bibliothekskriege

Keine Kommentare: