Dienstag, 14. März 2017

Originalwerk von Hans Sachs zurück in Nürnberg

Ein Buch des Nürnberger Schusters und Meistersingers Hans Sachs (1494-1576) ist in seine Heimatstadt zurückgeholt worden. Nach Angaben der Stadt handelt es sich um den ersten Band der Werkausgabe in der zweiten Auflage aus dem Jahr 1560 mit einer eigenhändigen Widmung. Damit sei eines der überaus seltenen persönlichen Lebenszeugnisse von Hans Sachs wieder in Nürnberg. Der Druck befand sich bis 1993 in der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek in Donaueschingen. Danach gelangte er in den Antiquariatshandel und konnte schließlich zurückgekauft werden. Das Buch soll im Oktober 2017 in einer Ausstellung zu sehen sein, die Hans Sachs als Autor der Reformation in der Stadt Nürnberg vorstellt. 

via dpa vom 13.03.2017

Keine Kommentare: