Dienstag, 7. März 2017

Buch und Bibliothek 02-03/2017

http://b-u-b.de/wp-content/uploads/2017-02-inhaltsverzeichnis.pdf

Aus dem Inhalt: 

SCHWERPUNKTTHEMA: YOUNG PROFESSIONALS
Auf dem Arbeitsmarkt zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab: Angesichts des Fachkräftemangels müssen zunehmend Arbeitgeber um die Gunst von jungen, gut ausgebildeten Arbeitskräften buhlen. Wie hier Bibliotheken am besten vorgehen und welche Rolle dabei die neuen Medien spielen, zeigt der Beitrag auf Seite 98. Darüber hinaus präsentiert der Themenschwerpunkt "Young Professionals" Berufsanfänger, die gleich in eine Führungsposition gestartet sind (S. 104,106) sowie die Erfahrungen eines FaMI bei der Weiterbildung zum Bibliothekar (S. 120). Tipps für Berufseinsteiger und -aufsteiger geben die Karrierenetzwerke der New Professionals in der IFLA (S. 111) und im BIB (S. 114).

 außerdem: Gemeinsam Neues entdecken: Fünftes Treffen der Innovationsmanager in Berlin und Potsdam (Frank Seeliger); Neue Sitzkojen in der UB Ilmenau (Gerhard Vogt); Der Kunde allein im Haus: Mit der personallosen Öffnung zur 24/7-Bibliothek - Ein Überblick über Open-Library-Konzepte (Monika Hasenmüller, Frank Seeliger); Lese-, Lern- und Kommunikationsorte für das Volk: Was man bei einer Vortragsreise über die Wertschätzung der Bibliotheken in China erfahren kann (Jan-Pieter Barbian); Instagram für Bibliotheken: Nutzernähe, Aufmerksamkeit und viele Möglichkeiten zur Vernetzung (Markus Trapp)

Keine Kommentare: