Montag, 27. Februar 2017

Einführung eines Patentatlas in Frankreich

Das französische Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung (MENESR) hat in Zusammenarbeit mit dem nationalen Institut für geistiges Eigentum (INPI) eine neue Patentdatenbank (“Patentatlas”) entwickelt. Dank der umfangreichen Datenbank des INPI und des Europäischen Patentamts (EPA) zeigt der Patentatlas das Spektrum an Aktivitäten von französischen Erfindern, deren Arbeiten auf nationaler oder europäischer Ebene veröffentlicht wurden. Alle Daten und Karten sind Open Data. Eine Papierversion wird noch in diesem Jahr veröffentlicht. Der Patentatlas ergänzt die Applikation “ScanR”, die im Juli 2016 vom MENESR veröffentlicht wurde.

Keine Kommentare: