Montag, 23. Januar 2017

Schweppenhäuser-Nachlass im Archivzentrum der Uni-Bibliothek Frankfurt am Main

Das Archivzentrum der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main konnte seine Materialien zur kritischen Theorie um den Nachlass des Philosophen Hermann Schweppenhäuser (1928-2015) erweitern. Schweppenhäuser promovierte 1956 am wiedereröffneten Institut für Sozialforschung, war bis 1961 Assistent von Theodor W. Adorno und gehörte zu den einflussreichsten Philosophen der Frankfurter Schule. Der Nachlass umfasst circa 75.000 Seiten mit wertvollen und zahlreichen unveröffentlichten Archivalien und ist zu wissenschaftlichen Zwecken im Archivzentrum einsehbar.

Keine Kommentare: