Dienstag, 3. Januar 2017

Europeana Sounds wird abgeschlossen

Das 2014 gestartete Projekt Europeana Sounds hat zum Ziel, Europas digitale Bibliothek Europeana mit Tonaufnahmen anzureichern und diese online frei zugänglich zu machen von klassischer Musik, über Folkmusik, Geräuschen in Umwelt und Natur bis hin zu mündlicher Überlieferung. Seit Projektbeginn arbeiten 24 europäische Institutionen daran, den Online-Zugang zu Europas akustischem Kulturerbe zu erweitern. Anfang Dezember 2016 trafen sich die Projektbeteiligten im Deutschen Musikarchiv in Leipzig zu einem abschließenden Plenum und diskutierten über die Ergebnisse des Projekts, das am 31. Januar 2017 offiziell endet. Dabei stand das Stichwort Nachhaltigkeit im Vordergrund, um sicherzustellen, dass die neu entwickelten Tools und gewonnenen Erfahrungen auch über das Projektende hinaus einen Mehrwert für die europäischen Gedächtnisinstitutionen und alle an diesem reichen akustischen Schatz Interessierten haben.

Keine Kommentare: