Dienstag, 31. Januar 2017

Museum Ludwig in Köln ist DDB-Teilnehmer

Das Museum Ludwig ist eines der wichtigsten Museen für die Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart in Deutschland. Es wurde 1976 anlässlich der Schenkung von 350 Werken moderner Kunst durch Peter und Irene Ludwig an die Stadt Köln gegründet. 1977 begann das Museum Ludwig mit dem Aufbau einer Fotografiesammlung. Den Grundstein legte der Erwerb von circa 1000 Werken internationaler Fotokünstler (u. a. Eugène Atget, Man Ray, August Sander, Henri Cartier-Bresson, Irving Penn) von L. Fritz Gruber, dem Initiator der photokina-Bilderschauen. 

Das Museum Ludwig ist derzeit mit über 550 Objekten in der Deutschen Digitalen Bibliothek online.

Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) 

Keine Kommentare: