Mittwoch, 18. Januar 2017

Leibniz Bibliothek erwirbt Krönungszug

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover hat einen etwa neun Meter langen Druck des Krönungszuges von Georg IV. erworben. Auf dem nur knapp acht Zentimeter hohen aufgerollten Schriftstück sind etwa 450 Personen abgebildet, nur nicht die Ehefrau des neuen Königs von Großbritannien, Prinzessin Caroline von Braunschweig. Ihr wurde am 19. Juli 1821 der Zutritt zur Krönung in Westminster Abbey verwehrt. Grund: Die arrangierte Ehe von Georg IV. und Caroline war eine Katastrophe, beide hassten einander.

Die Krönung von Georg IV. gilt als die teuerste in der Geschichte des Vereinigten Königreichs. Die Herrscher von Hannover waren während der sogenannten Personalunion zwischen 1714 und 1837 zugleich Könige von Großbritannien. Der handkolorierte Druck der Festgesellschaft wurde in einer Auflage unter 100 Stück gedruckt. In Deutschland gibt es nur wenige Exemplare.

dpa 17.01.2017

Keine Kommentare: