Dienstag, 31. Januar 2017

Global MBA Ranking 2017: Mannheim Business School an der Spitze im deutschsprachigen Raum

Die Mannheim Business School ist der führende Anbieter von MBA-Programmen (MBA = Master of Business Administration) im deutschsprachigen Raum. Das bestätigt das am 30.01.2017 veröffentlichte Global MBA Ranking 2017 der Financial Times. Im Kreis der 100 weltbesten Business Schools nimmt das organisatorische Dach für Management-Weiterbildung der Universität Mannheim Platz 54 ein. Das ist das zweitbeste Abschneiden der Managerschmiede seit ihrer ersten Notierung in dieser international bedeutendsten Rangliste für MBA-Programme im Jahr 2013.

Das Ranking der Financial Times basiert zu einem Großteil auf einer Befragung von Absolventinnen und Absolventen zu deren Karriereentwicklung und ihrer Zufriedenheit mit dem Programm drei Jahre nach Studienabschluss. Zudem spielen die Diversität der aktuellen Studierendengruppe und des Lehrkörpers, die Internationalität der Ausbildung sowie die Forschungsstärke der Fakultät eine wichtige Rolle.

Keine Kommentare: