Dienstag, 13. Dezember 2016

Ausstellung "Geschlechterkampf" im Städel: Digitorial

In welchem Verhältnis stehen Mann und Frau zueinander? Was sind die Unterschiede, und worin liegen die Gemeinsamkeiten? Welche Rollen und Aufgaben kommen den Geschlechtern zu? Diese Fragen behandelt ein Digitorial zu einer Ausstellung, die noch bis zum 19.03.2017 im Städel Museum in Frankfurt am Main zu sehen ist. Sie trägt den Titel "Geschlechterkampf" und beschäftigt sich mit den künstlerischen Positionen zu diesem Thema von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, darunter Franz von Stuck, Max Liebermann, Édouard Manet, Gustav Klimt, Edvard Munch und Frida Kahlo.

Keine Kommentare: