Donnerstag, 22. Dezember 2016

Ausschuss für den freien Zugang zur Information und Meinungsfreiheit gründet neues Netzwerk

FAIFE, der Ausschuss für den freien Zugang zur Information und Meinungsfreiheit der IFLA, hat ein neues Netzwerk gestartet. Der FAIFE-Ausschuss, der sich intensiv mit der Rolle und Verantwortung von Bibliotheken im Spannungsfeld von freiem Informationszugang, Zensur, Korruption, ethischen Fragen und Meinungsfreiheit befasst, hat eine E-Mail-Liste für Fachkollegen weltweit lanciert, die an diesen Themen interessiert sind. Das Netzwerk soll die Arbeit des FAIFE-Ausschusses unterstützen, indem es Informationen austauscht, an FAIFE-Projekten teilhat und diese kommentiert und Einladungen und Vorschläge einbringt, die für die Arbeit des Ausschusses von Interesse sind.Eine Subskription der E-Mail-Liste ist auf der Website http://infoserv.inist.fr/wwsympa.fcgi/info/faife-n möglich.

Keine Kommentare: