Donnerstag, 22. Dezember 2016

Allianz-Lizenz ermöglicht Zugriff auf Nomos Wissenschaftsprogramm

Die DFG hat ein Allianz-Projekt bewilligt, dass deutschen Bibliotheken über die Nomos eLibrary Zugriff auf das Wissenschaftsprogramm des in Baden-Baden ansässigen Nomos Verlags ermöglicht. Die 40 teilnehmenden Bibliotheken können die Inhalte der Nomos eLibrary zu besonders günstigen Konditionen abrufen. Teil der Allianz ist auch die BSB München, die den Antrag federführend begleitet hat.

Zentraler Bestandteil dieses Angebots sind die Jahrgänge 2017 und 2018. Der Nomos Verlag rechnet für das Jahr 2017 mit mehr als 700 Titeln, davon bereits 400 Titel ais dem Bereich der Rechtswissenschaft. Doch auch Werke aus den Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften umfasst das Angebot, das sich individuell gestalten lasse, um auch für kleine Institutionen attraktiv zu sein.

via https://www.boersenblatt.net/artikel-nomos_elibrary_in_bibliotheken.1266928.html

Keine Kommentare: