Mittwoch, 5. Oktober 2016

KOBV-Newsletter Nr. 45 – Juli/August/September 2016

http://www.kobv.de/wp-content/uploads/2016/10/KOBV_Newsletter_45_2016.pdf 

Aus dem Inhalt:

Allgemeines: Neue KOBV-Bibliothek (Bibliothek des Verwaltungsinformationszentrums
des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf); Rückblick: KOBV-Forum 2016 (Folien zum Nachlesen: http://www.kobv.de/veranstaltungen/kobv-forum/14-kobv-forum-2016/); Open Access-Büro in Berlin eröffnet; Open Access als Haltung - Vortrag von Jürgen Christof, Direktor der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin auf der BVB-Verbundkonferenz am 06.10.2016); B3Kat und Alma (Die Berliner Universitätsbibliotheken der Technischen Universität, der Universität der Künste, der Humboldt-Universität sowie der Freien Universität arbeiten intensiv an der Konfiguration ihres neuen cloudbasierten Bibliotheksmanagementsystems Alma der Firma Exlibris. Unterstützt werden sie dabei vom KOBV); KOBV-Portal (Online-Umfrage - Auswertung Online-Umfrage 2016); Fernleihe (Der Gemeinsame Fernleihindex, in dem die Bestände aller sechs Bibliotheksverbünde in Deutschland nachgewiesen werden, hat im Juli 2016 seinen Beta-Betrieb aufgenommen)


Projekte: DeepGreen (Ziel ist es, die zwischen Bibliotheken und Verlagen verhandelten
Open-Access-Rechte, wie die aus den Allianz-Lizenzverträgen, tatsächlich auch umzusetzen, und das möglichst automatisiert); Servicestelle Digitalisierung - digiS: (digiS-Jahreskonferenz am 13. September 2016 am ZIB


Hosting und Entwicklung: Primo (neues Primo-Interface wurde vorgestellt); OPUS 4 (neue Publikationsserver - Hochschule Rosenheim, Hochschule Rhein-Waal); ALBERT Library Search Engine (Auf Initiative des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg bekommen die judaistischen Bestände der Region ihr eigenes Portal);  Publikationen/Vorträge von KOBV-Mitarbeiter/innen (Euler, Ellen, Klimpel, Paul [Hrsg.] Föderale Vielfalt – Globale Vernetzung. Strategien der Bundesländer für das kulturelle Erbe in der digitalen Welt - online frei zugänglich)         

Ankündigungen: International Open Access Week, 24.-30. Oktober 2016

Keine Kommentare: