Dienstag, 18. Oktober 2016

Bodo Kirchhoff gewinnt den Deutschen Buchpreis

Bodo Kirchhoff ist am 17.10.2016 im Frankfurter Römer für seinen Roman "Widerfahrnis" mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden. Für den Deutschen Buchpreis, der mit 25.000 Euro dotiert ist, haben Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 178 Neuerscheinungen eingereicht. Aus diesen Neuerscheinungen wurde eine Shortlist von sechs Büchern ausgewählt. Die übrigen fünf Autoren der Shortlist erhalten je 2.500 Euro. 

"Widerfahrnis" erzählt die Geschichte zweier älterer Menschen, die ihr aktives Berufsleben schon hinter sich gelassen haben. Eines Nachts reisen sie gemeinsam los, über die Alpen, durch Italien, bis nach Sizilien. Nach und nach keimt eine Liebe zwischen dem Ex-Kleinverleger und der einstigen Hutverkäuferin auf. Zugleich gerät aber, erst am Rande, dann ganz direkt, die Flüchtlingssituation in Europa in den Blick.  

Keine Kommentare: