Dienstag, 20. September 2016

Vandenhoeck & Ruprecht übernimmt den Böhlau Verlag

Die konzernunabhängigen Verlage Vandenhoeck & Ruprecht (V&R) und Böhlau schließen sich zusammen. V&R übernimmt zum 1. Januar 2017 die Geschäftsanteile von Böhlau. Hintergrund ist der dortige Generationswechsel: Seniorverleger Peter Rauch will sich zurückziehen, Juniorverleger Johannes Rauch hat andere berufliche Ambitionen. 

via Buchreport vom 19.09.2016

Keine Kommentare: