Donnerstag, 15. September 2016

MIT-Forscher lesen Bücher, ohne sie zu öffnen

Forscher in den USA haben ein System entwickelt, mit dem sie durch den Buchdeckel in ein Buch schauen und es lesen können. Museen könnten damit alte Dokumente lesen, ohne sie anzufassen. Für dicke Romane ist das Verfahren derzeit aber noch nicht geeignet.... [mehr] http://www.golem.de/news/terahertz-strahlung-mit-forscher-lesen-buecher-ohne-sie-zu-oeffnen-1609-123230.html

Keine Kommentare: