Donnerstag, 15. September 2016

Börsenverein begrüßt Vorstoß der EU-Kommission zur Klarstellung bezüglich Verlegerbeteiligung an Nutzungsvergütungen

Nach Plänen der EU-Kommission sollen Verlage auch künftig einen Ausgleich für Privatkopien oder sonstige gesetzlich zulässige Nutzungen ihrer Werke erhalten können. Der heute vorgelegte Entwurf für ein Reformpaket zum EU-Urheberrecht erlaubt es den Mitgliedsstaaten, Verlage durch gesetzliche Regelungen an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften zu beteiligen.... [mehr] http://www.buchmarkt.de/content/67196-autoren.htm

Keine Kommentare: