Mittwoch, 17. August 2016

Lotse wird zum 31.12.2016 abgeschaltet

Seit etwa 15 Jahren bietet Lotse (http://lotse.sub.uni-hamburg.de)Tipps zur Literatursuche und zum wissenschaftlichen Arbeiten und wird von verschiedenen Bibliotheken in Deutschland und der Schweiz kooperativ erstellt und gepflegt. Mit der Einführung der Fachinformationsdienste und dem Auslaufen des Systems der Sondersammelgebiete haben sich die Rahmenbedingungen im Bibliothekswesen und auch für Angebote wie Lotse sehr geändert. Insbesondere die fachliche Betreuung der Inhalte ist in Lotse in den letzten Jahren erheblich schwieriger geworden. Da auch die finanzielle Situation für den Betrieb von Lotse über das Jahr 2016 hinaus nicht mehr sichergestellt ist, wird die zentrale Lotse-Seite zum 31.12.2016 abgeschaltet

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Münster hat sich zudem entschieden, die fachübergreifenden Inhalte in die eigenen Webseiten zu integrieren, sie dort zu pflegen und weiterzuentwickeln. Diese Inhalte werden also weiterhin online und frei zur Verfügung stehen. Auf diese kann von den Bibliotheken verlinkt werden. Das Lotse-Moodle (http://lotse.sub.uni-hamburg.de/moodle/) wird ebenfalls Ende 2016 abgeschaltet. Der Lotse-YouTube-Kanal (https://www.youtube.com/user/LotseTeam?feature=watch) hingegen bleibt weiterhin online und wird von der ULB Münster betreut.Weitere Details finden sich in den nächsten Monaten im Lotse-Blog (http://blogs.sub.uni-hamburg.de/lotse/).

Keine Kommentare: