Montag, 1. August 2016

Bibliothek des Ärztlichen Vereins Hamburg schließt endgültig Ende 2017


In der Januarausgabe 2016 (Seite 52 ff.) berichtete BuB ausführlich über die Bibliothek des Ärztlichen Vereins in Hamburg. Der Vorstand der Ärztekammer Hamburg hat nun beschlossen, die Einrichtung zum 31. Dezember 2017 zu schließen. Die bisherigen Serviceleistungen Literaturrecherche und Literaturbestellung für Mitglieder der Ärztekammer sollen dann eingestellt werden. Neuanschaffungen von Fachliteratur wird es nicht mehr geben. Ein Teil des historischen Bestandes soll an die Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek übergeben werden. Die geplante Schließung bedeutet das Aus für die bisherige serviceorientierte Literaturversorgung der Hamburger Ärzteschaft. Auch Studierende, Lehrende, Forscher und Angehöriger medizinischer Berufe verlieren damit eine wichtige Fachbibliothek. Wer gegen die Schließung protestieren möchte, kann seine Stimme in einer Online-Petition unter http://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-der-bibliothek-des-aerztlichen-vereins-in-hamburg abgeben. Aufgrund der Aktualität nachfolgend noch einmal der Artikel aus der Januar-Ausgabe: http://b-u-b.de/bibliothek-aerztlicher-verein/.

Keine Kommentare: