Dienstag, 28. Juni 2016

C.H. Beck zieht vors Bundesverfassungsgericht

"Das Ringen um die Verlegerbeteiligung an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften geht in die nächste Runde: Der Verlag C.H. Beck hat mittlerweile Verfassungsbeschwerde gegen das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 21. April [2016] eingelegt. Der Börsenverein unterstützt die Beschwerde.... http://www.boersenblatt.net/artikel-reaktion_auf_das_vg-wort-urteil.1174198.html 

Keine Kommentare: