Mittwoch, 6. April 2016

Digitalisierte historische Zeitungen und Zeitschriften der UB Heidelberg

Im Rahmen der Retrodigitalisierung der UB Heidelberg werden auch Zeitschriften und Zeitungen aus den historischen Sammlungen online gestellt. Das Angebot umfasst aktuell bereits mehr als 500 Zeitschriftentitel mit circa 4.800 Bänden. Inhaltlich gehören sie zum einen zu den Sammelschwerpunkten der UB (bspw. die Kunstzeitschriften Jugend oder PAN), zum anderen haben viele einen lokalen bzw. regionalen Bezug zu Heidelberg, der Kurpfalz oder Baden (bspw. die Heidelberger Zeitung). Vielfach Beachtung finden auch Feldzeitungen aus der Zeit des Ersten Weltkrieges. Seit 2014 werden im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts im deutschen Sprachraum erschienene Zeitschriften des 18. Jahrhunderts digitalisiert. Eine Rarität ist die digitale Ausgabe des Jahrgangs 1609 der in Straßburg erschienenen Zeitung Relation: Aller Fuernemmen und gedenckwuerdigen Historien. Dieser Band ist der älteste, heute noch erhaltene Jahrgang der Zeitung, die ersten Jahrgänge sind verschollen. Die Relation erschien bis 1659 und wird vom Weltverband der Zeitungen als erste Zeitung der Welt anerkannt. Das Hauptaugenmerk liegt in Heidelberg – in Absetzung zur reinen Massendigitalisierung - auf der Erstellung von qualitativ hochwertigen Metadaten. So sind die digitalisierten Periodika, aber auch viele tausend Einzelaufsätze in den einschlägigen bibliothekarischen Nachweisinstrumenten erfasst. Durch die Registrierung des Heidelberger Digitalisierungsservers als „Data provider“ bei der Open Archives Initiative (OAI) sind die digitalisierten Bände auch über das OAI-Netzwerk nachgewiesen. Auch die Integration in das europäische Portal Europeana (http://www.europeana.eu/portal/) ist umgesetzt. Selbstverständlich sind auch alle im Projekt erstellten Metadaten und Volltexte über Suchmaschinen wie Google auffindbar. Das komplette Angebot steht unter http://zeitungen-digital.uni-hd.de bereit (alphabetisch gelistet, über eine Suchmaske inkl. Volltextsuche recherchierbar oder in einer Jahresübersicht).

via http://ub.blog.uni-heidelberg.de/2016/03/14/zeitungen-zeitschriften-digital/

Keine Kommentare: