Dienstag, 16. Februar 2016

Oda - Datenbank für die konservatorische Evaluation von Archiv- und Bibliotheksbeständen

Oda ist eine Datenbank für den konservatorischen Schnell-Check von Archiv- und Bibliotheksbeständen, die unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Schweiz lizenziert ist. Die Datenbank wurde von St. Galler Archiven und Bibliotheken in Zusammenarbeit mit Andrea Giovannini und Andreas Kränzle erarbeitet und von der Softwarefirma Kränzle & Ritter technisch realisiert. Eine kostenlose Anmeldung ist notwendig unter https://www.oda.k-r.ch/login.

"Oda ermöglicht es, die eigene Sammlung einer ersten konservatorischen Evaluation zu unterziehen, um dann gezielt aufgedeckte Probleme anzugehen oder weiter zu analysieren. Dieses Vorgehen macht die genaue Analyse eines Spezialisten nicht überflüssig, hilft aber, Prioritäten festzulegen, so dass die Ressourcen gezielter eingesetzt werden" (via arbido newsletter Nr. 1 / 2016).

Keine Kommentare: