Mittwoch, 3. Februar 2016

Christoph Möllers: Reform bei Urheber-Verträgen verfassungsrechtlich bedenklich

Der Verfassungsrechtler Christoph Möllers kritisiert die geplante Reform des Urhebervertragsrechts: Der Entwurf widerspreche sich in seinen Zielen und sei nicht plausibel begründet. Einzelne geplante Regelungen griffen tief in die Berufsfreiheit der Verwerter ein, so Möllers im iRights.info-Interview....[weiter] https://irights.info/artikel/christoph-moellers-reform-bei-urheber-vertraegen-verfassungsrechtlich-bedenklich/26831

Keine Kommentare: