Montag, 8. Februar 2016

BSZ auf dem Bibliothekskongress

Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) ist auf dem 6. Bibliothekskongress vom 14. bis 17. März 2016 in Leipzig wieder mit einem Gemeinschaftsstand der Verbünde BSZ-DNB-GBV-HeBIS-ZDB mit der Standnummer Ebene 1 K02 vertreten.

Folgende Vorträge werden von Kolleginnen und Kollegen des BSZ auf dem Bibliothekskongress gehalten:

• Reiner Diedrichs / Dr. Ralf Goebel: Ein Katalog für zehn Bundesländer - BSZ und GBV (VZG). TK 2: Bibliotheksstrategie und Bibliotheksmanagement. Tag: 15.03.2016 / Uhrzeit: 16:00-18:00

• Dr. Silke Schomburg / Dr. Ralf Goebel: Der Alma-Verbund für deutsche Bibliotheken. TK 2: Bibliotheksstrategie und Bibliotheksmanagement. Tag: 15.03.2016 / Uhrzeit: 16:00-18:00

• Silke Horny: RDA in den D-A-CH-Ländern - Von der Theorie in die Praxis. Name der Sitzung: RDA - Theorie und europäische Praxis. Tag: 17.03.2016, Uhrzeit: 09:00-12:00 / Raum: Saal 2 (380)

• Volker Conradt / Reiner Diedrichs: Komfortable und beschleunigte Bereitstellung von E-Book-Metadaten und -Lizenznachweisen - Das EBM-Tool. Ein erstes Ergebnis der Kooperation zwischen dem BSZ und der VZG (GBV). Name der Sitzung: E-Ressourcen. Tag: 15.03.2016 / Uhrzeit: 16:00-18:00, Raum: Saal 4 (180)

• Stefan Wolf / Frank Duehrkohp: Digishelf.de: Selbstständig digitalisieren - gemeinsam präsentieren. Name der Sitzung: Digitalisieren & Forschen. Tag: 17.03.2016 / Uhrzeit: 09:00-12:00, Raum: Saal 5 (180)

• Berthold Gillitzer / Volker Conradt: Die Lücke im System schließen: E-Books in der Fernleihe - Technik, Lizenzen, Organisation. Name der Sitzung: E-Ressourcen. Tag: 15.03.2016 / Uhrzeit: 16:00-18:00, Raum: Saal 4 (180).

Webseite 6. Bibliothekskongress 2016

Programm als PDF

Keine Kommentare: