Donnerstag, 7. Januar 2016

dbv-Stellungnahme zur Urhebervergütung

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) hat Ende 2015 zu einem Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) für ein Gesetz zur verbesserten Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung eine Stellungnahme abgegeben. Er unterstützt das Vorhaben des BMJV, in Verträgen zwischen Urhebern und Verwertern mehr Parität herzustellen und damit die Autor/innen zu unterstützen, nachdrücklich. Das gilt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich, wo die Autoren oftmals Total–Buyout-Bedingungen von Kernzeitschriften in Kauf nehmen müssen. Die Stellungnahme des dbv steht unter http://www.bibliotheksverband.de/fileadmin/user_upload/DBV/positionen/2015_12_dbv-Stellungnahme_Urhebervertragsrecht.pdf zum Abruf bereit.

Keine Kommentare: