Dienstag, 22. Dezember 2015

Krupp-Stiftung ermöglicht Lehrstühle für Provenienzforschung

Auf Initiative der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung werden an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zwei neue Stiftungslehrstühle eingerichtet, darunter der bundesweit erste Lehrstuhl zur Provenienzforschung, und ein weiterer zum Kunstrecht und zum Kulturgutschutz. Die Krupp-Stiftung stattet die Stiftungslehrstühle für den Zeitraum von fünf Jahren mit jeweils einer Million Euro an Fördermitteln aus.

Keine Kommentare: