Mittwoch, 30. Dezember 2015

Blog zur Digitalisierung des Kulturerbes ethnischer Minderheiten

Das Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS) in Regensburg hat in einer Inetbib-Mail vom 11.12.2015 auf das neu gegründete englischsprachige Weblog "Minorities Records" innerhalb des Blognetzwerks Hypotheses.org aufmerksam gemacht (http://minorecs.hypotheses.org/).

Das Blog fungiert als Kommunikationsinfrastruktur für Bibliothekare, Archivare und Geisteswissenschaftler, die am Prozess der Digitalisierung des Kulturerbes historischer ethnischer Minderheiten aktiv beteiligt sind. Minorities Records ermöglicht die multimediale Präsentation von Projekten, die Ankündigung wissenschaftlicher Veranstaltungen, die Bereitstellung von Informationen über neue Technologien, die Initiierung von Diskussionen zu neuen Strategiekonzepten sowie Netzwerkbildungen zum Zweck internationaler Kooperationen. Außerhalb der Fachcommunity zielt das Blog darauf, den Anspruch einer ethnischen Minderheit auf die Digitalisierung ihres Kulturerbes zu artikulieren und politische Entscheidungsträger, Medienvertreter als auch die Öffentlichkeit auf dieses Desiderat aufmerksam zu machen. Ausgangspunkt der Konzepierung dieser Diskussionsplattform war der von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien geförderte Workshop "Digitizing German-language cultural heritage from Eastern Europe", der am 27. und 28. April 2015 am IOS in Regensburg stattgefunden hat.

Keine Kommentare: