Montag, 27. April 2015

SULB Saarbrücken stellt SSG Psychologie ein

Die Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek (SULB) Saarbrücken <291> hat nach 50 Jahren die Entscheidung getroffen, das Sondersammelgebiet Psychologie aufzugeben. Grund: Die DFG gibt die Förderung der Sondersammelgebietsbibliotheken zugunsten eines neuen Förderprogramms auf. In Zukunft werden in vielen Fächern sogenannte Fachinformationsdienste die Informationsversorgung übernehmen. Die Änderung ist tiefgreifend, da sie nicht nur eine Bevorzugung elektronischer Medien bedeutet, sondern vor allem eine Abkehr von der antizipativen und somit vollständigen Erwerbung, d.h. die Erwerbungen werden auf den aktuellen Forschungsbedarf ausgerichtet, so dass aus der Sicht der SULB Saarbrücken Lücken im zukünftigen Bedarf vorprogrammiert sind. Dienstleistungen, die zum SSG-Angebot gehörten, wurden ebenfalls eingestellt, z.B. der Blog, der OLC-Dienst des GBV und die Portalseite ViFaPsy. Der Open-Access-Server der Virtuellen Fachbibliothek Psychologie PsyDok wird im Laufe des Jahres 2015 am Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) in Trier weitergeführt werden.

Keine Kommentare: