Donnerstag, 30. April 2015

ProLibris 1/15

Hinte, Oliver. "Die allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke - Realistische Chance oder Mythos?" ProLibris 20(2015)H.1. S.4-5.

"Unter dem Begriff allgemeine Wissenschaftsschranke werden seit einigen Jahren Ansätze diskutiert, die Ausnahmen vom Urheberrecht im Bereich Bildung und Wissenschaft zu erweitern und zu vereinfachen. Die Allgemeine Bildungs- mund Wissenschaftsschranke - so ist auch die zurzeit aktuellste, 320 Seiten starke Studie von Prof. Dr. Katharina de la Durantaye, Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht an der Humboldt-Universität Berlin und Expertin für Urheberrecht, zu diesem Thema überschrieben. Sie hat dieses Werk mit Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung verfasst und im Mai 2014 der Öffentlichkeit präsentiert". Die Studie ist abrufbar unter http://durantaye.rewi.hu/doc/Wissenschaftsschranke.pdf.

Feldmann, Reinhard. "Alles andere als veraltet: Altkarten als historische Quelle". S.39.

Feldmann beschäftigt sich mit dem Thema Altkarten und stellt exemplarisch die Kartensammlung Haxthausen vor, die von der ULB Münster digitalisiert worden ist: http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/nav/classification/2527307.

Keine Kommentare: