Mittwoch, 29. April 2015

Geschichte des Urheberrechts ausgezeichnet

Monika Dommann erhält für ihr im S. Fischer Verlag erschienenes Buch "Autoren und Apparate. Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel" den Preis zur Förderung exzellenter geistes- und sozial­wissen­schaftlicher Publikationen. Insgesamt erhalten in diesem Frühjahr 15 geisteswissenschaftliche Werke eine Übersetzungsförderung.

In ihrer Begründung zu Dommanns Werk urteilte die Jury: "Die besondere Leistung des Buches liegt darin, uns die Geschichte des Copyrights 'in the making' vor Augen zu führen und damit das komplexe Geflecht der Rechte und Interessen aller beteiligten Akteure anschaulich zu machen. Monika Dommann leistet die längst überfällige Historisierung der aktuellen Debatten um Urheber- und Verwertungsrechte unter dem Druck neuer Verbreitungsmedien – um Google Library, Open Access und File Sharing von Musik. In ihrer Geschichte des Copyrights im Medienwandel der letzten 150 Jahre erfahren wir, wie alt die neuen Probleme sind und wie fragil der rechtliche Schutz geistigen Eigentums ist. Damit ermöglicht es einen unverzichtbaren Blick in die Geschichte, um die Gegenwart zu begreifen."

Keine Kommentare: